Polaritätsanalyse

 

Die Polaritätsanalyse ist eine Weiterentwicklung von Boenninghausens Konzept der Kontraindikationen, mit der eine Heilungswahrscheinlichkeit für die in Frage kommenden Arzneimittel bestimmt werden kann. Die Methode führt zu einer schnellen, genauen und reproduzierbaren Mittelwahl und steigert die Trefferquote der Verschreibungen gegenüber konventionellen homöopathischen Vorgehensweisen (Abbildung 1). 
Die Polaritätsanalyse basiert auf der revidierten Fassung von Boenninghausens Therapeutischem Taschenbuch, einem sehr zuverlässigen Repertorium, und wird üblicherweise in als Computer-Repertorisationsprogramm eingesetzt (siehe unten).

Abb 1: Behandlungsverlauf über 1 Jahr Polartitätsanalyse vs. konventionelle Homöopathie.  Abbildung aus dem Buch Homöopathische Behandlung multimorbider Patienten (Haug-Verlag, 2011): 50 Patienten mit drei oder mehr Krankheiten wurden über ein Jahr mit Hilfe der Polaritätsanalyse behandelt. 86% der Patienten erreichen nach 12 Monaten eine subjektive Besserung die über 80% liegt, im Durchschnitt 91%. Bei der Vergleichsgruppe mit einfachen chronischen Erkrankungen behandelt ohne Polaritätsanalyse erreichen ebenfalls 86% der Patienten eine durchschnittliche Besserung von 78%. 

Abb 1: Behandlungsverlauf über 1 Jahr Polartitätsanalyse vs. konventionelle Homöopathie. 
Abbildung aus dem Buch Homöopathische Behandlung multimorbider Patienten (Haug-Verlag, 2011): 50 Patienten mit drei oder mehr Krankheiten wurden über ein Jahr mit Hilfe der Polaritätsanalyse behandelt. 86% der Patienten erreichen nach 12 Monaten eine subjektive Besserung die über 80% liegt, im Durchschnitt 91%. Bei der Vergleichsgruppe mit einfachen chronischen Erkrankungen behandelt ohne Polaritätsanalyse erreichen ebenfalls 86% der Patienten eine durchschnittliche Besserung von 78%. 

Kurzlehrgang in der Polaritätsanalyse

Wenn Sie bereits eine homöopathische Grundausbildung haben, können Sie diese Website als Kurzlehrgang für die Polaritätsanalyse verwenden. Gehen Sie so vor:

  1. Lesen Sie zuerst als Einführung die Publikation Die Polaritätsanalyse im Einsatz gegen die H1N1-Grippe 2011 (Download unter Publikationen Deutsch).
  2. Die Polaritätsanalyse-Software ist unter http://polarity-analysis.com verfügbar und kann kostenlos getestet werden.
  3. Versuchen Sie nun jedes Fallbeispiel auf dieser Site mit Hilfe des Programmes nachzuvollziehen, beginnend mit der akuten Otitis media, dann die Periarthritis humeroscapularis, danach die multimorbide Patientin und schliesslich das ADHS-Kind.

Damit kriegen Sie eine gute Übersicht über die Methode. Wenn Sie sich nun tiefer in die Polaritätsanalyse einarbeiten wollen, empfehlen wir Ihnen:

  1. das Buch Homöopathische Behandlung von akuten und chronischen   Erkrankungen (Haug Verlag, 2011) durchzuarbeiten. Dafür sollten Sie das Repertorisationsprogramm verwenden.
  2. Als nächster Schritt beginnen Sie mit der Behandlung akuter Erkrankungen selbst Erfahrungen zu sammeln. Die Patienten  müssen lernen ihre Symptome gut zu beobachten. Dafür können sie schon zuhause die entsprechende Checkliste herunterladen und vorbereiten. 
  3. Beherrschen Sie die akuten Erkrankungen so gehen Sie weiter zu einfachen chronischen Erkrankungen, dann zu den multimorbiden Patienten (Literatur: Die homöopathische Behandlung multimorbider Patienten, Haug Verlag, 2011), und als letztes wenden Sie sich den schwierigeren ADS/ADHS Patienten zu (Literatur: Die homöopathische Behandlung von Kindern mit ADS/ADHS, Haug Verlag, 2009). 

Danach geht es nur noch darum, so viele Patienten wie möglich zu behandeln und  immer vertrauter zu werden mit den Subtilitäten der Symptomenauswahl für die Repertorisierung. Das wird einige Zeit dauern, aber Sie werden auf jeden Fall schon früh belohnt mit guten Behandlungsergebnissen und zufriedenen Patienten.

Zur Beachtung: Wenn Sie optimale Resultate erzielen möchten, dürfen Sie die Polartitätsanalyse nicht mit anderen Methoden vermischen.

Polaritätsanalyse Software

Die Polaritätsanalyse Software basiert auf Boenninghausens Therapeutischem Taschenbuch 1846,  enthält aber aufgrund vieler erfolgreicher Fälle neue Gradierungen polarer Symptome. Die Einteilung der Symptome in drei Zuverlässigkeitsgruppen (hoch, mittel, gering) ermöglicht präzise Verschreibungen. Sie können die Software unter http://polarity-analysis.com unentgeltlich testen.


Die Polaritätsanalyse in der Homöopathie
Dieses Buch ist eine umfassende Einführung in die Polaritäts-analyse. Anhand von vielen Fallbeispielen von akuten und chronischen Erkrankungen, psychiatrischen Störungen und multimorbiden Patienten erhalten Sie einen breiten Überblick über das neue Vorgehen, und lernen es Schritt für Schritt selbst anzuwenden. Mehrere Outcome-Studien belegen die Effizienz der Polaritätsanalyse.
Die aufgeführten Checklisten und Fragebögen können vom Leser beim Umsetzen des Gelernten in der eigenen Praxis verwendet werden.

Erhältlich beim Narayana Verlag